Alle Beiträge von

Die Waldorf Methode

Die methode Waldorf ist einer der bildungssysteme alternative bekannt. Die waldorfpädagogik wurde von dem deutschen philosophen Rudolf Steiner, nach der entwicklung jedes einzelnen kindes in einer umgebung, die frei und kooperativ, ohne prüfungen und mit einer starken unterstützung in der kunst-und handarbeiten. Die einbeziehung der familie in den tag-zu-tag von der schule, die weiterbildung der lehrer und der aufmerksamkeit zum zeitpunkt madurativo jeden schüler zu geben, ihre zeit in ihren entwicklungsprozessen.

Diese sind nach Antonio Süden der präsident der Vereinigung der Schulen Waldorf in Spanien, die drei wichtigsten merkmale der schulen-Waldorf: ein typ von schulen begann vor fast 90 jahren in Stuttgart (Deutschland), wo der philosoph Rudolf Steiner leitete die erste freie schule und die ausbildung ihrer lehrer. Ein wenig ihre methoden waren derzeit in 80 ländern der fünf kontinente, aber in Spanien hat man angefangen zu erkennen, bis 1975, als eine gruppe von eltern und lehrer bereiteten den ersten kindergarten Waldorf, heute ist die Schule Frei, Michael.

Weiterlesen

Wie gute Eltern zu sein

Vater oder mutter zu sein ist keine leichte aufgabe. Obwohl viel können dir tipps geben, es gibt keine anleitung, um ein guter vater zu sein. Wir sind nicht frei von fehlern; jedoch, der gesunde menschenverstand, und sogar der instinkt, kann der beste führer, um das bestmögliche zu tun. Um ein guter vater oder eine gute mutter ist es wichtig, die entwicklung einer reihe von fähigkeiten zu unterstützen und zu fördern das wachstum und die entwicklung der kinder als menschen, die einzigartig und autonom.

Auf die erziehung der kinder ist eine gewaltige aufgabe und nicht einfach reproduzieren die modelle gelebt werden, die in der kindheit oder beobachtet in der praxis üblich. Ein guter vater zu sein muss man wissen, was man erreichen möchte und warum.

Weiterlesen

family

PRIMA Babykurs

Warum schläft mein Baby nicht durch? Warum trinkt es so viel? Warum will es ständig auf den Arm? · Soll ich auf Weinen immer reagieren oder nicht? Wie kann ich mein Baby in der Entwicklung und beim Entdecken der Welt optimal fördern? Was heißt eigentlich „verwöhnen“?

Antworten auf diese und andere Fragen gibt es im PRIMA Babykurs.

Jede Woche bekommen Eltern gemeinsam mit ihrem Baby neue wichtige Informationen zu:

frühkindlicher Förderung, Bildung und Bindung denn Bildung folgt Bindung
gutem Babyschlaf · Babyernährung · Tragen des Babys · babyfreundlicher Betreuung und Förderung · Babyleben ohne oder mit weniger Windeln ·
Bindungsspielen · Entwicklung der Kommunikation zwischen Eltern und Baby

Ihrem Baby und Ihnen geht es gut, wenn Sie Bescheid wissen.
Eltern lernen durch und mit ihrem Baby an sechs Terminen im PRIMA Babykurs, was Babys wirklich brauchen.

Alle unsere Lehrinhalte basieren auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen (aus der Entwicklungspsychologie, Neurobiologie und Verhaltensbiolologie).
Unsere zertifizierten Kursleiterinnen freuen sich darauf, Sie und Ihr Baby zu begleiten!

Jetzt Coach finden!
Happy Families – Happy Planet.

Die Kosten der PRIMA-Babykurse werden von der BARMENIA-Versicherung übernommen. Informationen hier!